Gesundheitskompetenz

Gesundheitskompetenz und ihre Bedeutung in der Selbsthilfe

Gesundheitskompetenz – alle reden darüber, aber was genau ist damit gemeint? Und ist die gesundheitskompetente Patientin, der gesundheitskompetente Patient tatsächlich gewollt? Was braucht es dazu für Veränderungen auch im Gesundheitswesen, damit eine Kommunikation und Interaktion auf Augenhöhe tatsächlich passieren kann und welchen Beitrag kann die Selbsthilfe dazu leisten?
In Form von inhaltlichen Inputs, Nachfragen und Diskussionen sowie Arbeiten und Reflektieren in der Kleingruppe soll  ein Rahmen geschaffen werden, in dem die Teilnehmer*innen sich mit dem Thema auseinandersetzen und gleichzeitig ihre Erfahrungen und ihr Wissen einbringen und der Gruppe zur Verfügung stellen können. Praktische Übungen in einem geschützten Rahmen helfen, gestärkt in die Interaktion mit Ärzt*innen und Vertreter*innen anderer
Gesundheitsberufe gehen zu können.

Datum Zeit Raum Ort Referent*in
29.09.2017 14:00 – 18:00 3.09 Lauzilgasse 25, 3. Stock
8020 Graz
Mag.a Ulla Sladek
Frauengesundheitszentrum
Graz
30.09.2017 09:00 – 17:00 3.09

Moderatorin

Mag.Ulla Sladek ist Soziologin und Expertin zu Fragen der Gesundheitskompetenz.

 

Anmeldeschluss Zielgruppen Veranstalter Partner*in
2 Wochen vor
Beginn
-Sprecher*innen von SHG
-SHG Mitglieder
Selbsthilfe Steiermark Fond Gesundes
Österreich


Zusätzliche Informationen

Wenn Sie Fragen zu Anreise, Unterkunft, Vorbereitung und Material haben, dann wenden Sie sehr gerne an das Büro der Selbsthilfe Steiermark.

Anmeldeschluss: 15. September 2017

Jetzt anmelden     Zur Übersicht