Junge Selbsthilfe-Treffen am 28.2.2020

Am 28. Februar 2020 fand die Veranstaltung der Jungen Selbsthilfe Steiermark statt, zu der die Gruppenleiter*innen und Gruppenteilnehmer*innen der vielfältigen steirischen Selbsthilfelandschaft herzlich eingeladen waren.

Ziel der Veranstaltung war es, Perspektiven der Jungen Selbsthilfe in Österreich aufzuzeigen, die Ergebnisse des vorausgegangenen Online – Fragebogens zu präsentieren und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen die bestehenden Entwicklungen und Möglichkeiten in der Jungen Selbsthilfe in der Altersgruppe von 18-35 zu thematisieren, ganz nach dem Motto:

Junge Selbsthilfe sichtbar machen!

Das Format der Veranstaltung wurde durch fachliche Inputs von Kolleginnen der Servicestelle Selbsthilfe Steiermark und einer aktuellen Bachelor-Arbeit zum Thema „Junge Selbsthilfe“ von Irene Polt gerahmt. Die Veranstaltung fungierte als Ideenschmiede und Drehscheibe zur Wissensvernetzung.

Ein wichtiges Anliegen war es, aus dem Erfahrungsschatz und Wissen der Teilnehmenden zu schöpfen, um darausgehend Bedarfe zu erfassen und Wissen auszutauschen.

Insgesamt folgten unserer Einladung 21 Vertreter*innen aus unterschiedlichsten Selbsthilfegruppen, die Veranstaltung war also gut besucht!

Gemeinsam haben wir Anregungen und Ideen für die Zukunft gesammelt! Wir freuen uns schon darauf, Zukunftsthemen aus diesen Clustern zu gestalten!